Roof Rabbits

The Roof Rabbits - EP

The RoofRabbits - EP

Trackliste

  • 1. So Leer
  • 2. Du
  • 3. Menschen
  • 4. Freunde
  • 5. Love of the opposite souls
  • 6. Guter Ton



  • In die Songs reinhören? - YouTube
    In die Songs reinhören? - Soundcloud







    CD Erwerben

    Einfach eMail an Shop at RoofRabbits.de schicken und zum Preis von 5 € (zzgl. 1,50 € Versand) bestellen.
    Alles weitere steht dann in der Antwortmail von uns.

    Credits

    Alle Songs geschrieben und Produziert von Roof Rabbits
    Alle Songs wurden live aufgenommen und gemischt von Rene Staab und Pascal "Paco" Heilmann
    @ Studio Kommune 2010 Offenbach am 12.04.2014

    Song 1, 3, 4 Musik+Text - Rico Bozenhard
    Song 2 Musik+Text - Andreas Weis
    Song 5 Musik+Text - Jonas Eisenbraun
    Song 6 Musik - Jonas Eisenbraun, Text Rico Bozenhard


    Songtexte

    So leer

    Wenn ich in meinen Spiegel schau dann seh ich nur die Farbe Grau
    Was zu empfinden ist so schwer denn spüren tu ich gar nichts mehr

    Kein Gefühl bricht in mir los, als wär ich völlig schwerelos
    Egal ob weinen oder lachen, das ist mit mir nicht mehr zu machen

    Ich bin so kalt und auch so leer
    Ich bin so starr und fühl mich schwer
    Ich bin so kalt und auch so leer
    Und jeder Schritt fällt mir sehr schwer

    Weis nicht warum, ist schwer zu sagen bei all den windverwehten Tagen
    Alles rauscht so schnell vorbei, drum ist es mir auch Einerlei

    Es gibt so vieles auf der Welt was mich mit Wut und Angst erfüllt
    Das macht mich krank drum geb ich zu da mach ich meine Augen zu

    Ich bin so kalt und auch so leer
    Ich bin so starr und fühl mich schwer
    Ich bin so kalt und auch so leer
    Und jeder Herzschlag fällt mir schwer

    Soll es das schon gewesen sein
    Ohne Gefühle ganz allein?
    Erkenn endlich was bei Nacht
    Sehe dich in voller Pracht
    Was juckt mich schon das Leid der Welt,
    Wenn nur dein Glanz mein Herz erhellt

    Du

    Als ich dich damals das erste mal sah,
    Da war mir noch lange nicht klar.
    Das frage ich mich wirklich sehr oft
    Ich hab auch schon wirklich sehr oft gehoft

    Manchmal hatten wir Streit
    Das hab ich sehr schnell breuht
    Tanzen spielen hassen lieben
    wo ist nur die Zeit geblieben.

    Du raubtest mir den Verstand
    ich hatte sowas bis
    dahin nicht gekannt.
    Du gabst mir Geborgenheit
    und hast mich dann total befreit.

    Manchmal wünsche ich mir diese Zeit zurück.
    Und bin deshalb auch etwas bedrückt
    Die Schmetterlinge im Bauch,
    sind schon lange aufgebraucht.

    Doch wenn mans gründlich betrachtet
    und auch wirklich auf alles achtet.
    dann bemerkt man schnell
    das nur die Liebe zählt.

    Tanzen spielen hassen lieben
    wo ist nur die Zeit geblieben.

    Du raubtest mir den Verstand
    ich hatte sowas bis dahin nicht gekannt.
    Du gabst mir Geborgenheit
    und hast mich dann total befreit.

    Und was am Ende wirklich wichtig war.
    Wir sind für uns immer da.

    Die Liebe brennt wie ein Stern
    Gravitation, das ist der Lohn
    so hab ich das wirklich gern
    Resonanz bestimmt den Ton
    ein Schmetterling der macht sein Ding
    heute hier und morgen dort
    und auf einmal ist er fort

    Menschen

    Heute steh ich einfach da,
    Denke nach was gestern war
    Denk mir "toll" jetzt ist es wahr,
    Du bist nicht mehr für mich da!

    Es ist ein Tag, ich kanns kaum glauben
    Kann meinen Augen nicht mehr trauen.
    Gestern war'n wir noch zusammen,
    dann bist du davon gegangen!

    Menschen kommen, Menschen gehen, kann es einfach nicht verstehen
    Menschen kommen, Menschen gehen, werde ich dich wiedersehen

    Im Winter kalt im Februar,
    warst du plötzlich nicht mehr da!
    Und immer noch ist mir nicht klar,
    Was ist nur los in diesem Jahr?

    Menschen kommen, Menschen gehen, kann es einfach nicht verstehen
    Menschen kommen, Menschen gehen, werde ich dich wiedersehen
    Menschen kommen, Menschen gehen, warum musst von uns gehen

    Freunde

    Ich sitze hier und zähl die Stunden, als hätte ich das Leid erfunden
    Ich schließ mich ein! Trink noch ein Bier, weil ich es einfach nicht kapier
    Ich hab doch Freunde, denke ich, doch wirklich für mich sind sie nicht!

    Ich muss hier raus,
    ich muss hier weg!
    Der ganze Frust macht keinen Zweck!

    Ich muss hier raus,
    ich muss hier weg
    Such mir einfach ein Versteck!

    Bin voller Wut und noch mehr Trauer, Ich hoffe nicht von langer Dauer
    Ihr nennt euch Freunde eh und je und trotzdem tut ihr mir so weh

    Ich muss hier raus,
    ich muss hier weg
    Hab den Zorn in mir entdeckt!

    Ich muss hier raus,
    ich muss hier weg
    Hab mich lang genug versteckt!

    Ich bin hier raus,
    ich bin hier weg
    Ich hab es endlich aufgedeckt!

    Ich bin jetzt raus,
    ich bin jetzt weg
    Bin endlich raus aus dem Versteck!

    Ich gehör, nur mir allein
    dessen könnt ihr sicher sein!
    Ich breche aus, aus euren Zwängen
    und lasse mich zu gar nichts drängen

    Love of Opposite Souls

    We are living together
    Each in a different world
    Think it will last forever
    At least I gave you my word

    Through your colored window of true feelings
    My cold heart of reason is soaking its healing

    So far away from each other - But still so close
    Sometimes it really makes me wonder - Our love of opposite souls

    You're my little lady plus
    Precious time is running too fast
    Your man, the master of minus
    Never really care being the last

    Funny to see that even through the stormy weather
    The mighty magnet of love is keeping us together

    So far away from each other
    But still so close
    Sometimes it really makes me wonder
    Our love of opposite souls

    I'll fight for it
    Cannot afford to loose
    I know its worth
    Our love of opposite souls

    Guter Ton

    Du bist so schlau kommst smart daher,
    Kennst viele Leute, nimmst nix schwer
    Ich find dich gut, Du bist mein Held
    und manchmal brauchst du auch mein Geld

    Du bist so schön, nett an zu sehen,
    Ich will dich haben, mit dir geh'n
    Ich kauf dir was und lad dich ein
    Es könnte gar nichts besser sein!

    Doch ganz egal wieviel ich mache,
    Was ich gebe was ich lasse,
    Schenkt dir Wasser oder Wein
    Es scheint wohl nie genug zu sein.

    Ist es das Geld,
    Ist's guter Ton,
    Egal wieviel,
    Komm, sag es schon , sag es!

    Will dir gefallen, alles geben,
    Ein schönes Haus ein gutes Leben.
    Du musst nichts tun nur bei bei mir sein,
    Es könnte gar nichts schöner sein!

    Doch ganz egal wieviel ich mache,
    Was ich gebe was ich lasse,
    Schenk dir Wasser oder Wein
    Es scheint wohl nie genug zu sein.

    Ist es das Geld,
    Ist's guter Ton,
    Egal wieviel,
    Komm, sag es schon, sag es!

    Werd mein Leben lang gehetzt
    Du vorders nur, das weiß ich jetzt,
    zu geben hast du nur den Rest,
    den du dann von mir übrig lässt.


    Wir bedanken uns bei...

    ... unseren Familien, Freunden und allen die uns unterstützt haben diese CD zu erstellen.
        Im besonderen Roland, Nick, Daniel, Rene, Paco und CopyTed in Königstädten!